gfx/inserenten_1.jpg
gfx/forum_1.jpg
gfx/events_1.jpg
gfx/impressum_1.jpg
gfx/rubriken/aroma-arbeit.gif
Aroma-Arbeit

Autor: Praxis für Lebensfreude
www.lebensfreude.in

Jeden Tag gesund leben

Die fortschrittlichsten Zivilisationen auf der Welt, die Ägypter, Griechen, Römer und Chinesen haben sich alle auf die Kraft natürlicher ätherischer Öle verlassen, um Körper, Geist und Seele zu stärken.

Young Living nimmt diese Tradition wieder auf und bietet zur Therapie geeignete ätherische Öle und weitere Ölprodukte an. Dank Young Livings Streben nach hoher Qualität, Reinheit und Wirksamkeit ist eine außergewöhnliche Produktreihe entstanden.


Lebensenergie der Natur

Young Living ist fest davon überzeugt, dass Mutter Natur uns all die Dinge zur Verfügung stellt, die wir für eine gesunde Lebensweise benötigen. Für eine gute Gesundheit und mentale Fitness verlässt sich unser Körper auf einige unentbehrliche Stoffe - und diese liegen eigentlich genau vor unseren Augen. Wir können sehen, wie sie im Winde wehen und wie ihre Farben in der Ferne prächtig funkeln - viele der wirkungsvollsten Mittel, die Mutternatur zu bieten hat, entstammten dem Reich der Pflanzen. In einigen dieser aromatischen Pflanzen fließen die ätherischen Öle, der Inbegriff von 'Lebensenergie der Natur'.

Ätherische Öle erleben

Entlang der Wirbelsäule befinden sich viele Verletzungen, Entzündungsherde, Schock, Trauer, Traumen und Emotionen. Diese hinterlassen Narben in der Muskulatur, den Organen, den Gelenke und auch in der Seele. Sie machen uns unbeweglich oder hinterlassen viele Schmerzen.

Durch das Auftragen der ätherischen Essenzen mit den zauberhaften Düften und der Wirkung der Pflanzenheilkraft, verspühren wir, wie sich der Körper und Geist wieder in die Balance bringt. Er wird vitaler, reiner und energiereicher. Es entsteht (wieder) mehr Lebensqualität.


Ätherische Öle in der Forschung

Laut ORAC-Test, durchgeführt an der Tufts Universität, gehören zu den wirkungsvollsten natürlichen Antioxidantien, Öle die Limone enthalten. Diese Öle haben erwiesener Maßen das Fortschreiten von Krebszellen unterbunden und verlangsamt.

Andere Öle wie Lavendel haben gezeigt, dass sie das Wachstum der Haare unterstützen und den Grad der Wundheilung erheblich erhöhen. Sie steigern auch die Aufnahme von Stauerstoff und ATP (Adenosintriphosphat), der Treibstoff für einzelne Zellen. Europäische Wissenschaftler haben die Fähigkeit von ätherischen Ölen getestet, als Chelatbildner zu arbeiten, indem sie die Schwermetalle binden und ebenso wie Erdölprodukte aus dem Körper transportieren. Die Forschung zeigt, dass die komplexe chemische Zusammensetzung ätherischer Öle die Vernichtung von Bakterien und Viren begünstigt bzw. deren Ausbreitung verhindert, da Mikroorganismen in der Gegenwart derart vieler unterschiedlicher antiseptischer Bestandteile, Sauerstoff und negativer Ionen weder mutieren noch überleben können.


Wirkungsweise der ätherischen Öle

Geruch löst die Neurochemischen Stoffe wie Neurotransmitter, Antikörper, Endophine und Enzyme aus, die Einfluss nehmen auf unsere Hormonproduktion, Körperproduktion und unsere Emotionen. Die Duftmoleküle werden über das Blut innerhalb von Minuten in den gesamten Körper transportiert, verstoffwechselt und binnen einiger Stunden wieder ausgeschieden. Aus diesem Grund ist es ratsam, nur mit naturreinen Substanzen zu arbeiten. Ob ätherische Öle über die Inhalation, die Haut oder gar die Einnahme in den menschlichen Körper gelangen, der Mechanismus der Identifikation erfolgt immer über den Geruchssinn.

Auch in der Luftreinigung und der Neutralisation von Gerüchen spielen ätherische Öle eine große Rolle. Wegen ihrer ionisierenden Wirkung haben sie die Fähigkeit, schädliche Chemikalien zu zerstören und für den Körper unschädlich zu machen, noch bevor Sie in uns aufgenommen werden.

Duch einatmen gelangen ätherische Öle in unser Limbisches System und können über einen Reiz-Reaktions-Mechanismus unseren Körper beeinflussen, Wohlbefinden auslösen und damit Heilungsprosse unterstützen.

Eine sehr wichtige Tatsache dabei ist, dass ätherische Öle aufgrund ihrer Komplexität die natürliche Balance des Körpers nicht stören - wenn ein Inhaltsstoff zu einem starken Effekt führt, blockiert oder unterdrückt ihn ein anderer Bestandteil. Synthetische Chemikalien im Gegensatz haben für Gewöhnlich nur einen Ablauf und stören auch oft das Gleichgewicht des Körpers.


Lassen Sie sich verzaubern von den Botschaften der
Young-Living-Essenzen
Kräuteröle - Bibelöle - Himmlische-Essenzen

Interessanter Aspekt:

Interessanterweise finden wir in der deutschen Sprache viele Redewendungen, die sich - zumindest vordergründig - auf das Riechen beziehen:

..."Mir stinkt´s", "das ist anrüchig", "verdufte endlich!", "es stinkt zum Himmel", "ich kann ihn nicht riechen", "ich habe die Nase gestrichen voll", "Geld stinkt", "ich kann mich auf meine Nase verlassen", "jemand hat ein feines Näschen", "muss ich dir alles aus der Nase ziehen?", "die Nase über etwas rümpfen", "ich rieche den Braten", "die Nase in anderer Leute Angelegenheiten stecken", "sie müssen sich erst beschnuppern", "ich bin stinkig", "mit der Nase vorn sein", "seine Nase paßt mir nicht", "sich eine goldene Nase verdienen", "immer der Nase nach", "jemandem etwas auf die Nase binden", "jemandem auf der Nase herumtanzen", "das rieche ich drei Meilen gegen den Wind", "das konnte ich doch nicht riechen!", "das ist mir schnuppe", "sie schnüffelt in meinen Angelegenheiten", "er hat seine Duftmarke hinterlassen", "Eigenlob stinkt"...

Hier geht es sehr oft um entweder unangenehme, also negative Erlebnisse oder aber um ein feines Gespür, Vor-Ahnungen und In-stinkt (!).



Für die Nutzung von Textinhalten der gesamten Seite inkl. Unterseiten, bedarf es einer schriftlichen Genehmigung des Seiteninhabers. Es ist nicht gestattet Textinhalte dieser Seite für eigene Zwecke zu kopieren, zu nutzen bzw. zu vervielfältigen.
Rubriken-Filter
Nutzen Sie die Suche um nach Stichwörter bzw. Schlagwörter zu suchen:
Verwenden Sie ein '+' als Trennung, müssen beide Stichwörter im Inserat vorkommen.
Verwenden Sie ein ',' als Trennzeichen reicht bereits ein Suchtreffer.
Sie können auch Wortteile nutzen, falls es verschiedene Schreibweisen gibt.
Beispiel: 'Migräne+Heilung, Therap'