gfx/inserenten_1.jpg
gfx/forum_1.jpg
gfx/events_1.jpg
gfx/impressum_1.jpg
gfx/rubriken/hellsehen.gif
Hellsehen

Autor: Oase unterm Regenbogen
www.oaseuntermregenbogen.de

Vorwort

Unter den Begriff Hellsehen fallen auch die Fähigkeiten Hellhören & Hellfühlen. Ich verwende hier allgemein die Bezeichnung Hellsehen.

Für die meisten Menschen, welche diese Gabe oder Gaben besitzen ist das 'Umgehen' mit ihr, sowie sie mit dem Herzen einzusetzen, ein Lernprozess. Schön ist es, wenn sie dabei liebevolle Führung und Unterstützung erfahren.

Hellsehen ist die Fähigkeit Ereignisse außersinnlich wahrzunehmen. Da diese Informationen nicht über die üblichen Sinne wahrgenommen werden bzw. auftauchen wird diese Art der Wahrnehmung auch der paranormale Weg genannt.

Ein Hellseher/in ist ein Medium, das diese Gabe entweder mit 'in die Wiege' bekam oder durch ein Schlüsselerlebnis die Fähigkeit erlangte, unabhängig von Raum und Zeit, Ereignisse, Dinge etc. ohne Werkzeuge (Hilfsmittel) wie eine Kristallkugel oder Karten, wahrzunehmen – sprich zu sehen.

Meist ist diese Gabe angeboren und wird oft schon in der Kindheit in Form einer außergewöhnlichen Sensibilität und sensitiven Wahrnehmung der Umwelt bemerkt. Wodurch Kinder oft 'Außenseiter' sind, da ihr Umfeld spürt: hier ist etwas 'anders' und damit nichts anfangen können oder es ihnen 'unheimlich' ist.

Hellsichtige bekommen ihre Eingebungen spontan oder durch die Konzentration auf eine gezielte Frage. Um ihre Konzentration zu einer bestimmten Frage noch stärker bündeln zu können, nehmen manche Seher/innen ihre Werkzeuge hinzu. Da keine zeitlichen Barrieren existieren, können Ereignisse in der Vergangenheit (Retrokognition) gesehen werden, das Momentane in der Gegenwart sowie auch Dinge, welche in der Zukunft passieren (Präkognition).


Wenn ich im nachfolgenden Text in der maskulinen Form schreibe wie „Seher, Fühlender, Hörende“ so bitte ich die Damen es mir nicht zu verübeln und trotzdem weiterzulesen. Oft sage ich auch einfach Medium. Bitte haben Sie keine Angst einem Medium zu begegnen. Sie sind für ihn kein 'gläserner Mensch'. Er erhält nur die Informationen, die für Sie zu diesem Zeitpunkt wichtig sind! Und dies ist auch gut so. Stellen Sie sich einmal vor, wir 'Seher' sind mitten in einer Menschentraube in einem Einkaufscenter und würden von jedem alle Informationen – das ganze Leben 'sehen, hören oder fühlen'. Dies ginge über unsere Kräfte. Zu Deutsch wir würden 'Gaga' werden.

Was bedeutet: Hellsehen?

Die Wahrnehmung erfolgt hier in Bildern, Visionen. Oft bekommt der Seher ein klares Bild, manchmal läuft ein ganzer Film vor seinem geistigen / inneren Auge ab. Einige sehen Bilder die sinnbildlich sind – diese bedürfen einer Deutung vom Sehenden. Das Sehen über Sinnbilder ist die schwierigere Variante und hier ist meiner Meinung nach eine Ausbildung erforderlich.

Beispiel für ein klares Bild:
Sie haben die Frage – welches der beiden in Frage kommenden Autos ist das richtige für mich? Der Seher sieht einen roten Golf. Nun kann es natürlich sein, dass eines der beiden Autos ein roter Golf ist und das andere beispielsweise ein blauer BMW. Ebenso kann es aber auch sein, dass bei den zur Auswahl stehenden Autos kein roter Golf dabei ist. So ist davon auszugehen, dass Sie nach einem roten Golf Ausschau halten sollten oder er Ihnen noch angeboten wird. In diesem Fall würde ich Ihnen empfehlen keines der beiden ausgewählten Autos zu kaufen.

Beispiel für ein Sinnbild:
Ein Mann kam zu mir mit großen finanziellen Problemen. Alles stockte und er war kurz vor dem Ruin. Ich bekam das Bild einer Berglandschaft mit tiefen Schluchten, scheinbar unüberwindbar. Bei genauem betrachten der Berge u. Schluchten sah ich über jeder Schlucht eine gespannte Hängebrücke. So konnte jede Schlucht überquert werden und man kam ans Ziel. Ich sagte ihm: Es gibt Wege, die er jedoch erst noch finden müsse und die in einer anderen Richtung sind wie er bisher geschaut hat. 3 Wochen später rief er an und erzählte, dass er im Vertrauen zu mir war und deshalb Lösungswege gesucht und gefunden hatte. Er hatte seinen Fokus geändert, so dass er die Möglichkeiten wahrgenommen hat.


Was bedeutet: Hellhören?

Der Hörende hat die Antwort sozusagen im Kopf. Ein Wort, meist jedoch einen ganzen Satz. Man kann es sich wie einen Dialog vorstellen. Sie fragen und er bekommt die Lösung in seinen Kopf, als wenn ihm eine andere Person diese Antwort real mitteilt. Ich selbst bin hellsehend (mit Mediumausbildung) deshalb hier ein Beispiel von einer Kollegin, die hellhörend ist:

Beispiel für Hellhören
Sie begrüßte eine Dame, die sich für unsere Arbeit interessierte. Der Gruß war noch nicht fertig ausgetauscht, da hatte sie schon das Wort 'Hormone' im Kopf. Als die Dame von ihren Beschwerden berichtete war die Ursache Hormone sonnenklar. Unter anderem hatte die Dame eine Eierstockentfernung sowie eine Schilddrüsenentfernung und noch andere Symptome.



Was bedeutet: Hellfühlen?

Hier spürt der Fühlende die Emotionen. Genauso kann er auch einen Geschmack oder Geruch wahrnehmen. Das ganze Spektrum wird körperlich von ihm gespürt, ob es der Geschmack einer Zitrone auf der Zunge ist, den Duft einer Rose riecht (der Klient denkt an seine Lieblingsblume - eine Rose), die Freude, der Schmerz oder die Traurigkeit. Wie kann man sich dies vorstellen?
Hat der Hilfesuchende Magenschmerzen, so empfindet der Hellfühlende diese Magen-schmerzen aber auch den Ort der Ursache. Ist der Klient voller Freude über eine Nachricht, so ist der Fühlende evtl. 'vor Freude ganz aus dem Häuschen'. Eine hellfühlende Physiotherapeutin fühlt bei der Behandlung von Rückenbeschwerden nicht nur den Ort der Schmerzen, sondern den Ort der Ursache. Die Schmerzen sind evtl. ganz woanders bzw. die Ursache rührt garnicht vom Rücken her.


Wem oder Wann kann ein 'Medium' helfen?

Beratend & unterstützend...

...In schwierigen Lebensphasen (Partnerschaft, Kinder, Finanzen, Verlust, Trauer...)

...Bei wichtigen Entscheidungen bei Immobilien, Kaufen-Verkaufen, Geldanlage

...Fragen, die den Beruf betreffen

...Potenziale, Talente erkennen

...Themen & Blockaden aufzeigen sowie Lösungswege ausarbeiten


Wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten und Tendenzen auf, welche noch nicht greifbar bzw. erkennbar sind.
Sie bleiben immer in Ihrer Eigenverantwortung & fällen die endgültige Entscheidung selbst. Denken Sie an das Beispiel 'welches Auto ist das Richtige?'.


Wo wird die Hellsichtigkeit noch eingesetzt?

Da es mit dieser Gabe möglich ist, Menschen, Dinge, Tiere oder Situationen die sich im 'Jetzt' ereignen wahrzunehmen, wird die Hilfe eines Mediums immer öfter von der Polizei in Anspruch genommen. Mit Erfolg werden so Vermisste gefunden und viele Verbrechen, in denen es keine Anhaltspunkte gibt, aufgeklärt.

In allen Berufen im Gesundheitsbereich. Fälle bei denen kein Röntgenbild etwas zeigte und alle Untersuchungen ergebnislos sind wurden durch das 'Sehen' der Ursache gelindert oder geheilt. Wie oft hören wir 'mein Masseur hat ein goldenes Händchen' - (Hellfühigkeit?)


Vom Gesichtspunkt der Reinkarnationslehre

Hier besteht die Auffassung, dass das Hellsehen den Einblick in die Akasha-Chronik darstellt und dies das Hellsehen eigentlich ausmacht. In der Akasha-Chronik sind sämtliche Ereignisse der Vergangenheit, Gegenwart sowie der Zukunft der Menschheit aufgezeichnet. Sie können sich die Akasha-Chronik als eine gigantisch goße Bibliothek vorstellen oder wie eine CD-ROM mit einer unglaublichen Speicherkapazität vorstellen. Alle Informationen über Ereignisse und Menschen können hier Zeit- und Raum übergreifend abgerufen werden.

Auf was muss ich achten?
Woran erkenne ich Seriosität?

Ein gutes Medium kann Ihnen Dinge (die stimmen) aus der Vergangenheit sagen, im Kontakt mit Ihren Ahnen ein Ereignis nennen, dass nur Sie und Ihr Ahne wissen.
Ein seriöser Seher nimmt sich Minimumm eine Stunde für Sie Zeit. Niemals erzählt er ein Todesereignis voraus – schon gar nicht ihren eigenen Todestag! Er stellt keine Diagnosen – er rät Ihnen 'lassen Sie... überprüfen' oder gibt Ihnen mit auf den Weg, mehr zu trinken, auf die Ernährung zu achten etc.
Die Antworten sind feinfühlig und nicht 'knallhart ohne Umschweife'. Ihre Sorgen, Fragen, Ängste & Zweifel werden ernst genommen. Ein Auslachen, sich darüber lustig machen oder sich darüber zu amüsieren ist unseriös. Bei Rückfragen, Nöten, Ängsten, die nach der Beratung auftauchen ist er weiterhin für Sie da. Möchten Sie wissen, wo die Ausbildung stattfand, wie viel Jahre Erfahrung dahinter stecken, so bekommen Sie eine Auskunft. Vergessen Sie hier bitte nicht, dass auch 'Neulinge' sehr gut sein können und jeder einmal angefangen hat. Ebenso gibt ein Diplom von einer bestimmten Schule keinen Garantieschein für das Können.


Ausgleich / Kosten

Hier gibt es eine große Spannweite. Die Preise schwanken zwischen 30€ und 150€ pro Beratung. Das Honorar hängt auch davon ab, ob Sie von der Beratung eine Kassette mitnehmen möchten. Eine Hausfrau, die das als Hobby macht verlangt in der Regel die niedrige Stufe. Bedenken Sie bitte, dass die Berater, die Ihre Berufung zum Beruf gemacht haben, ihre fixen Unkosten wie Raummiete, Telefongebühren etc. auf das Honorar umlegen müssen. Selbst wenn sie befreundet sind: Leben & leben lassen. Sie bekommen auch Ihren Lohn für Ihre Arbeit. Und: auch wenn Sie den Bäcker um die Ecke sehr gut kennen; bekommen Sie deshalb das Brot umsonst? Wie heißt es so schön; umsonst ist umsonst. ;-)
Sollten Sie Wert auf ein berühmtes, renommiertes Medium legen, so rechnen Sie bitte mit den höchsten Honorarsätzen die es auf dem Markt gibt.


Tipps für Hotlines

Klären Sie vorher den Minutenpreis ab und berechnen Sie die Kosten für 30 Min – 1 Stunde vorab. Da man im Gespräch oft die Zeit vergisst: stellen Sie sich eine Eieruhr daneben. Bei einem Telefonservice (gebührenpflichtig) von einer Ansage zur nächsten zu gelangen ist Geldmacherei und unseriös. Bei Rückfragen, die anschließend auftauchen, bekommt man selten den gleichen Berater wieder und es fallen erneut die vollen Gebühren an.

Beratung per email?

Um festzustellen, mit wem Sie es tatsächlich zu tun haben (auch juristisch wichtig) muss die homepage ein vorgeschriebenes Impressum enthalten. Auch hier: Gebühren im Vorab klären. Sie ersetzt kein persönliches Gespräch, ist aber in der Not zur Überbrückung geeignet. Rückfragen bei dem gleichen Berater ist hier möglich, da die email adresse bekannt ist. Hier ist mehr Zeit zum Nachdenken und hat den Vorteil, dass Sie den 'Briefverkehr' speichern oder ausdrucken können.

Bekannte Hellseher

Der wohl bekannteste Hellseher Michel de Notredame, bekannter als Nostradamus, war vorrangig Arzt und lebte im 16. Jahrhundert. Er wurde weltbekannt durch seine Zenturien, in denen er die Weltereignisse der folgenden Jahrhunderte voraussah. Das Vertrauen der Königin von Frankreich, Katharina von Medici, erwarb er sich unter anderem durch die Voraussage, dass ihr Gatte, König Heinrich II, bei einem Turnier sterben wird.
Andere bekannte Hellseher:


Eunus († 132 v. Chr.)
Artemon von Milet (um 230)
Pythia vom Orakel von Delphi (letztes Orakel von Delphi 362)
Lampon von Athen (um 490 v. Chr., † Sept. 429 v. Chr.)
Johann Faust (1480, 1481 oder 1466; † um 1541)
Heinrich Cornelius Agrippa von Nettesheim (1486-1535)
Nostradamus (1503-1566)
John Dee (1527-1608)
Johann Wolfgang Textor (1693-1771)
Andrew Jackson Davis (1826-1910)
Charles Webster Leadbeater (1847-1934)
Harry Houdini (1874-1926)
Erik Jan Hanussen (1889-1933)
Alois Irlmaier (1894-1959)
Wolf Messing (1899-1974)
Madame Buchela (Margarethe Goussanthier - 1899-1986)
Jeane Dixon (1904-1997)
Criswell (Charles Jerome Criswell King) (1907-1982)
Baba Wanga (Ewangelia Pandeva Guschterowa geborene Dimitrowa ) (1911-1996)
Uriella (Erika Bertschinger-Eicke) (1929)
Uri Geller (1946)
Mike Shiva (Michel Wehner) (1966)

Schlusswort

In der wissenschaftlichen Überprüfung sind diese Fähigkeiten ein Teil der Parapsychologie. Infolgedessen bestreiten viele Wissenschaftler, dass es für diese Fähigkeiten Beweise gibt. Das Wissen um zukünftige Ereignisse als Form der außersinnlichen Wahrnehmung (Präkognition) ist hier besonders umstritten. Das so genannte 'dritte Auge' vermutet man in der Wissenschaft in der Hypophyse. Was die Tatsache, dass jeder bis zu einem gewissen Grad die Fähigkeit zum Hellsehen in sich hätte, bekräftigt. Leider sind uns, im Gegensatz zu unseren 'Urvätern' unsere Fähigkeit zur außersinnlichen Wahrnehmung abhanden gekommen. Das so genannte Channeling ist mit dem Hellsehen verwandt. Hier fungiert das Medium als Kanal für Botschaften aus der geistigen Welt. Solche Kontakte können zu Verstorbenen, Engeln, Naturwesen, zu seinem Geistführer und anderen hergestellt werden. Von den angesprochenen Wesenheiten bekommt das Medium Tipps und Antworten auf gestellte Fragen.

Ich hoffe Ihnen so ein Verstehen für das Hellsehen nahe gebracht zu haben. Sollten Sie sich für einen hellsichtigen Berater oder Medium entscheiden, wünsche ich Ihnen interessante Einblicke in die entsprechenden Zeiten.



Für die Nutzung von Textinhalten der gesamten Seite inkl. Unterseiten, bedarf es einer schriftlichen Genehmigung des Seiteninhabers. Es ist nicht gestattet Textinhalte dieser Seite für eigene Zwecke zu kopieren, zu nutzen bzw. zu vervielfältigen.
Rubriken-Filter
Nutzen Sie die Suche um nach Stichwörter bzw. Schlagwörter zu suchen:
Verwenden Sie ein '+' als Trennung, müssen beide Stichwörter im Inserat vorkommen.
Verwenden Sie ein ',' als Trennzeichen reicht bereits ein Suchtreffer.
Sie können auch Wortteile nutzen, falls es verschiedene Schreibweisen gibt.
Beispiel: 'Migräne+Heilung, Therap'